Pinienkerne

Der Pinienkern, auch die Pignole genannt, ist der geschälte Samen der im gesamten Mittelmeerraum kultivierten Pinie. Der weißliche essbare Kern wächst in den Pinienzapfen heran. Geschmacklich erinnert er leicht an Tannenharz. Pinienkerne werden hauptsächlich von wild wachsenden Pinien geerntet, da es nur vereinzelte angelegte Pinienpflanzungen gibt, denn Pinien tragen erst nach ungefähr 20 Jahren Zapfen. Die Pinienzapfen werden manuell geerntet.